Dolce Vita am Gardasee am Fuße des Monte Baldo

Sommerliche Kurzreise

16.07.201920.07.2019

Steile Berge im Norden, liebliche Hügel im Süden, Zypressen, Weingärten und Olivenhaine ebenso wie satt grüne Wiesen, Alpenveilchen und Enzian - der Gardasee ist sowohl für seine  landschaftliche & vegetative  als auch für die alpine und zugleich mediterrane Vielfalt bekannt ... begehrt ... geliebt. Sonnenhungrige Urlauber kommen hier voll auf ihre Kosten. 

1. Tag: Anreise 

2. Tag: Madonna della Corona & Borghetto
Der bekannte Wallfahrtsort Madonna della Corona schmiegt sich in Schwindel erregender Höhe (774 m.ü. NN) an eine senkrecht abfallende Felswand und ist allein aufgrund dieser spektakulären Lage eine Besichtigung wert. Die Fahrt führt Sie weiter in eine der schönsten Ortschaften Italiens, nach Borghetto. Der Ort ist vor allem berühmt durch die Ponte Visconti (Viskontibrücke). Das ist ein 600m langes imposantes Backsteinbauwerk aus dem 14. Jh. das sich in Borghetto di Valeggio  als Brücke über den Mincio zieht. Genießen Sie die Atmosphäre dieses wunderschönen Örtchens in einem der zahlreichen Cafés, Eisdielen oder Restaurants. 

3. Tag: Der nördliche Gardasee
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Reiseleiter nach Malcesine. Der überaus malerische Ort wird von einer mächtigen Skaligerburg dominiert. Diese thront über dem mittelalterlichen Ortskern mit kleinen Plätzen, überwölbten Durchgängen und holprigen Pflasterwegen, die fast alle zum alten Hafen führen. Mit dem privaten Motorboot setzen Sie nach Limone über. Am Fuß eines steilen Berghanges liegt, terrassenförmig an den See gebaut, das charmante Örtchen Limone. Die verwinkelten Gässchen der malerischen Altstadt laden zum Bummeln ein. Nach einem kurzen Aufenthalt führt die Fahrt weiter nach Riva del Garda, der „Perle des Gardasees“. Bei einem Rundgang zeigt Ihnen Ihr Guide die schönsten Fleckchen der Stadt. 

4. Tag: Südlicher Gardasee 
Sirmione ist das erste Ziel am heutigen Tag. Neben der einzigen Brücke thront eine wunderschöne Wasserburg und die romantisch verwinkelte, bunte Altstadt macht Italienträume wahr. Die parkartige Inselspitze lädt zu einem idyllischen Spaziergang mit bezauberndem Seeblick ein. Mit dem Schiff geht es weiter nach Bardolino. Dank des leichten spritzigen Rotweines ist das kleine Städtchen in aller Munde. Sie besichtigen den Ort und die offen gebaute Altstadt mit breiten Gassen. Ein Besuch in einem Weinkeller beschließt den Tag und die erlebnisreiche Reise.

5. Tag: Heimreise 

Hotel Sporting*** 
in San Zeno di Montagna:

  • einfaches Hotel am Fuße des Monte Baldo, dem „botanischen Garten“ Europas
  • Lobby mit Rezeption & Lift
  • Restaurant & 2 Bars
  • Hallenbad, Sauna & kl. Fitnessraum
  • Garten
  • Aufenthaltsraum & Fernsehraum
  • Zimmer mit Bad mit DU, WC, Telefon, TV & teilweise Balkon
  • Abendessen als 3- Gang- Menü mit Salatbuffet

Deswegen haben wir dieses Hotel für Sie gewählt:
ruhige Lage & toller Blick auf den See
Weiterempfehlung in den bekannten Online-Bewertungsportalen 78 %.

Leistungen:

Im günstigen Reisepreis inklusive:

  • Abholung ab Wohnort gratis!*
  • Fahrt im modernen LANG Reisen Bus
  • kl. Frühstück mit Begrüßungskaffee
  • Bordbegleitung
  • 5 Treuepunkte
  • 4x Übern. / HP im Hotel Sporting*** 
  • 1x Begrüßungscocktail

Diese Ausflüge sind bereits inklusive: 

  • Ausflug zur Wallfahrtskirche Madonna della Corona und Borghetto inkl. RL
  • Ausflug „Nördlicher Gardasee“ mit Besuch Malcesine, Schifffahrt Malcesine - Limone, Besuch Limone & Rundgang Riva del Garda inkl. RL
  • Ausflug „Südlicher Gardasee“ mit Besuch Sirmione, Schifffahrt nach Bardolino, Rundgang in Bardolino inkl. Reiseleiter
  • Besuch einer Weinkellerei in Bardolino mit Weinprobe & kleinem Imbiss

5 Tage 16.07. – 20.07.19

Frühbucherpreis bis 31.01.2019 nur 379,-
Reisepreis ab 01.02.2019                 nur 420,-

Extras:

  • Einzelzimmerzuschlag 63,-

Hier finden Sie eine Übersicht mit allen Zustiegsstellen.

16.07.201920.07.2019
    Preis p.P. ab 379,-